• Slider Image

Waschmittel aus Kastanien

Herbst ist Kastanienzeit! Aber die schönen braunen Früchte der Kastanie eignen sich nicht nur hervorragend zum Basteln sondern wegen eines hohen Gehaltes an Saponiden auch perfekt zum Wäschewaschen.

Dafür muss man die Kastanien nur schreddern (für weiße Wäsche vorher schälen!) und trocknen lassen. Für den Waschtag setzt man dann 5 EL geschredderte Kastanien am besten in einem Schraub- oder Bügelglas mit einem Liter Wasser an und lässt die Mischung für 6 Stunden stehen.

Wenn man das Glas schüttelt kann man schnell sehen, dass die Flüssigkeit zu Schäumen beginnt und die Saponide frei gesetzt werden. Diese Flüssigkeit eignet sich perfekt zum Wäschewaschen.

Jetzt muss man nur noch 200-300 ml pro Waschladung durch ein Sieb in das Waschmittelfach gießen und die Wäsche waschen wie immer.

Guter TIPP von DAHOAM? Teile ihn:

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.